Urnengemeinschaftsanlage in Sehma

Auf dem Friedhof in Sehma soll es ab diesem Jahr eine Urnengemeinschaftsanlage geben. Zunächst wird eine kleine Anlage mit sechs Urnenstellen entstehen, um festzustellen, ob diese Anlage auch angenommen wird. Der Preis pro Urnenstelle beträgt 2980,00 € (inklusive Grabmal, Erstgestaltung, Beisetzungsgebühr, sowie Friedhofsunterhaltungsgebühr, Nutzungsgebühr, Nachpflanzung und laufende Unterhaltung für 20 Jahre). Ein entsprechender Nachtrag zur Friedhofsgebührenordnung wird im Sehmataler Anzeiger sowie durch Aushang bekannt gegeben. Die Urnengemeinschaftsanlage kann vermutlich im Frühjahr entstehen. Den entsprechenden Nachtrag der Friedhofsgebührenordnung finden Sie hier.

 

Aktualisierung vom Mai 2020:

Die neue Urnengemeinschaftsanlage wurde angelegt. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten können die Grabmale noch nicht gesetzt werden. Dies erfolgt, sobald es möglich ist. Beisetzungen können aber bereits erfolgen.

Die Anordnung der Urnen wird durch die Friedhofsverwaltung festgelegt.

Die Grabgestaltung ist so angelegt, dass der Grabschmuck ausschließlich auf den Steinen vor den Grabmalen abgestellt werden kann. Dieser von Ihnen abgestellter Grabschmuck wird von uns weiter betreut. Grabschmuck, der in den Boden deckern abgestellt wird, muss von uns leider entfernt werden.

   
© Evangelisch-Lutherische Pauluskirchgemeinde Sehma