Beitragsseiten

Epilog

Da der Verfasser dieses Beitrages natürlich noch viel zu jung ist, um bei dem Beschriebenen dabei gewesen zu sein, musste er sich sein Hintergrundwissen aus zeitgenössischen Quellen beschaffen. Das war zum Einen (u.a. Zitat der Beschreibung der Glocken) die schriftlichen Überlieferungen des ehemaligen Schuldirektors und damals zweiten Vorsitzenden des Kirchenvorstandes der Pauluskirchgemeinde, Friedrich Mahn, der sich zu Lebzeiten unter anderem sehr für die geschichtliche Aufarbeitung unseres Ortes und der Nachbarorte engagierte. Zum Anderen nutzte er die (zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Beitrages) lebendigen Erinnerungen von Herbert Burkert (2015 leider verstorben), Seniorchef des hiesigen Busunternehmens Burkert, welches aus dem Fuhrgeschäft seines Vaters, Arno Burkert hervorgegangen ist. Er hat als junger Mann die Apoldafahrten durchgeführt und die Glocken nach Sehma gebracht. Mit seinen Erinnerungen bestätigte er die von Friedrich Mahn aufgeschriebenen Begebenheiten zu dieser Zeit und konnte dem Geschriebenen noch so manches ungeschriebene Detail hinzufügen, wofür ihm der Verfasser sehr dankbar ist.

Sven Rust

   
© Evangelisch-Lutherische Pauluskirchgemeinde Sehma